Tritt ein in eine fremde, magische Welt. Das Abenteuer wartet!
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Cair Paravel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Spielleitung
Keine Nachrichten an diesen Acc!
avatar

Anmeldedatum : 27.10.12
Anzahl der Beiträge : 73

BeitragThema: Cair Paravel   Sa 27 Okt - 9:14

das Eingangsposting lautete :

Hier ist das Schloss/der Hof, wo die Könige und Königinnen und ihre vertrauten wohnen.

Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Fawkes
...wurde vom Weihnachtsmann beschenkt
avatar

Alter : 23
Anmeldedatum : 22.11.12
Anzahl der Beiträge : 22

BeitragThema: Re: Cair Paravel   Di 11 Dez - 5:24

Fawkes

Kurz blinzelte ich und sah zu wie der Adamssohn weggebracht wurde und das Einhorn ebenfalls aus dem Saal ging. Zurück blieben König Peter, Ylfa und ich. Als die weiße Wölfin sprach nickte ich eifrig. Mit kam dieses Einhorn nicht ganz normal vor, mal abgesehen von dem, was sich gerade hier abgespielt hatte.
Zu gerne hätte ich mich angeboten diesen Dienst zu übernehmen, doch die beiden hatten mich schon gesehen. Es würde mehr Sinn machen einen unauffälligeren Aufpasser zu notieren. Vielleicht ein Satyr, oder ein Zentauer.
Ich räusperte mich leise und wartete bis die Augen der beiden auf mich gerichtet waren. Ich flog vom Thron des Prächtigen und landete seitlich von Peter und Ylfa.
"Westlich von hier berichtet einige Späher von Werwolfgruppen, die in der Nacht im Wald Angst und Schrecken verbreiten. Es scheinen immer noch Anhänger der weißen hexe zu sein."
Meine Stimme klang ernst und ich sah die beiden eindringlich an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cair Paravel   Di 11 Dez - 4:21

Peter
Ich nickte zustimmend. "Ja ich werde Jemanden beauftragen, sie zu beobachten, aber unauffällig."
Nach oben Nach unten
Ylfa
...wurde von Aslan gelobt
avatar

Alter : 19
Ort : Ohm, frag ein andermal
Anmeldedatum : 27.10.12
Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Cair Paravel   Di 11 Dez - 4:11

Ylfa
Ich nickte Amalia verabschiedendend, dann wante ich mich an Peter An eurer Stelle würde ich dieses Einhorn nicht so schnell wieder zu dem Jungen lassen, irgendjemand sollte die beiden im Auge behalten. sagte ich ernst und nachdenklich nachdem Markus den Jungen in die Küche gebracht hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cair Paravel   Di 11 Dez - 3:57

Peter
Als Amalia Jakob mit dem Horn durchstach, griff ich zum Schwertgriff, doch Jakob blieb lebendig und unverletzt. Außerdem lachte er. "Es wird Zeit an die Arbeit zu gehen.", unterbrach ich die beiden mit geprester Stimme. "Amalia, du solltest jetzt gehen. Du lenkst Jakob von seiner Arbeit ab!"

Amalia
Ich neigte verständlich den Kopf, obwohl ich eigentlich nicht vor hatte zu gehen. Leider war er der König und schien nicht gerade sehr begeistert von meinem Verhalten. "Natürlich, Syrer. Ich geselle mich zu Apollo, wenn es euch recht ist." Ich sah nur ein knappes Nicken und spazierte hinaus. Auf der Weide hinter dem Königlichen Stall, schloss ich mich Apollo beim grasen an.
Nach oben Nach unten
Fawkes
...wurde vom Weihnachtsmann beschenkt
avatar

Alter : 23
Anmeldedatum : 22.11.12
Anzahl der Beiträge : 22

BeitragThema: Re: Cair Paravel   Mo 10 Dez - 22:59

(unerhört, so etwas Very Happy)

Fawkes

Mit einiger Verwunderung sah ich zu, was das Einhorn bei dem Jungen tat. War das nicht schmerzhaft? So ganz ungefährlich sah das nicht aus, doch ich sah kein Blut und verbuchte das alles daher unter 'Zauber Narniars'. Ich beobachtete wie Cambrium sich wieder in die Lüfte erhob und aus dem Saal hinausflog. "Man verabschiedet sich, wenn man den Raum verlässt... Vor allem vor den Königen.", dachte ich mit leichtem Ärger, sagte jedoch nichts laut. Als Amalia belustigt aufwiehert, sah ich sie aus meinen pupillenlosen Augen an. Mein Blick war wie so oft unergründlich. Ich wandte mich nach einer kurzen zeit ab und blieb in der Rolle des Beobachters. Irgendwie schien Ylfa besorgt zu sein. Ich beschloss später noch nachzufragen, zudem würden ihr meine Informationen über einige Anhänger der Hexen sehr interessieren.
Nach oben Nach unten
Ylfa
...wurde von Aslan gelobt
avatar

Alter : 19
Ort : Ohm, frag ein andermal
Anmeldedatum : 27.10.12
Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Cair Paravel   Mo 10 Dez - 20:27

Ylfa
Mir war das nicht geheuer was Amalia gemacht hatte, zudem ich wusste was sie getan hatte, sagte jedoch nichts.

Cambrium
Ich flog aus dem Saal und setzte mich auf eine Mauer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cair Paravel   Mo 10 Dez - 9:30

(Muhahaha jetzt können Jakob und Amalia über die anderen lästern xD)

Amalia
Ich neigte erneut den Kopf. "Fawkes ist ein passender und edler Name für eure Rasse." In Gedanken schickte ich allerdings zu Jakob:"Mir ist dieser Phönix nicht ganz geheuer. Und dir?" Jakob grinste mich an und legte eine Hand auf meinen Hals. Nun konnte ich mein Horn wieder von seiner Schulter nehmen. Wir mussten uns Körperlich nur berühren, um miteinander in Gedanken kommunizieren zu können. "Ich hasse diese riesigen Vögel! Phönix wird diese Rasse genannt? Hmm..." Ich wieherte versehentlich belustigt auf, dass Jakob den Namen nicht kannte.
Nach oben Nach unten
Fawkes
...wurde vom Weihnachtsmann beschenkt
avatar

Alter : 23
Anmeldedatum : 22.11.12
Anzahl der Beiträge : 22

BeitragThema: Re: Cair Paravel   Mo 10 Dez - 5:31

Fawkes

Ich musste etwas lächeln, ehe ich zu Ylfa sah und ihr sagte: "Das übliche, meine Hübsche." Und das war nicht gelogen. Auch wenn die weiße Hexe schon einige Jahre besiegt war, so gab es immer noch hier und dort einige Rebellen, die den Frieden nicht genießen wollten. In letzter zeit häuften sich die Berichte von Waldbewohnern, die von Werwölfen und bösartigen Zwergen berichteten. Das Cambrium mir nicht antwortete, war nun nicht das erste Mal. Ich sah sie kurz durch meine pupillenlosen Augen an. Wir ähnelten uns, doch gleichzeitig konnten wir verschiedener kaum sein.
Beschwichtigend entfaltete ich einen meiner Flügel halb und nickte. "Es eilt nicht. Erzählt es mir, wann es Euch beliebt." Sanft lächelnd wandte sich mich von dem Hochkönig zum Einhorn, welches nach meinem Namen fragte: "Amalia Skydancer, den Namen werd ich mir merken. Mein Name ist Fawkes." Mit einem fröhlichen Knacken mit seinem Schnabel neigte ich den Kopf vor dem Einhorn.
Erst jetzt nahm ich auch den Adamssohn in Augenschein. Ich erstarrte etwas. Ich hielt ihn Anfangs für einen Satyr... doch er schien doch ein Adamssohn zu sein. Etwas verwirrt über diesen Anblick sah ich an den Beteiligten hinaus zum Fenster. Nur die Könige von Narnia waren Adam's und Eva's Nachkommen. Was machte dieser Jakob hier? Oder gab es noch mehr der Menschenkinder, als ich dachte?!
Grübelnd sah ich hinaus, ehe ich mich wieder fing und die Gruppe weiter beobachtete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cair Paravel   Mo 10 Dez - 5:12

Peter
Als mein treuer Freund Fawkes erschien begrüßte ich ihn fröhlich. Dann wurde mir klar, dass er noch nicht wusste, was los war. "Ich werde dir später alles erklären. Zuerst muss ich mich um Jakob kümmern." nun wannte ich mich an den Jungen. "Zuerst wirst du in der Küche helfen das Essen zuzubereiten. Das wirst du jeden Morgen, Mittag und vorallem Abend machen. Also geh los! Annie, Ylfa? Würdet ihr ihn hinbringen? Wenn nicht dann Markus."

Amalia
Mir lief ein Schauer über den Rücken, als der Feuerphönix sich im großen Saal niederließ. "Einen Phönix habe ich auch schon lange nicht mehr gesehen.", erwiderte ich und neigte den Kopf. "Ich bin Amalia Skydancer, erweist ihr mir die Ehre mir euren Namen zu sagen?" Als ich den Namen wusste ging ich zu Jakob. "Hallo...", murmelte ich. Er schlang die Arme um meinen Hals, was mich sehr überraschte, da wir uns erst so kurz kannten. "Amalia! Ich hatte keine Gelegenheit dir zu danken. Also: vielen Dank." Ich spürte eine Wärme in mir aufkommen. "Schrei jetzt nicht auf!", befahl ich und trat einen Schritt zurück. Ich legte die Spitze meines Horns über seine Brust und atmete einmal tief durch. Das Horn lag jetzt direkt über seinem Herzen und nun stieß ich zu. Ich durchbohrte sein Herz und zog kurz darauf mein Horn wieder raus.

Jakob
Ich war echt froh Amalia wiederzusehen, doch als sie meine Haut durchstach drang ein heftiger schmerz durch meinen Körper. Ich konnte einen Aufschrei nicht unterdrücken. Doch so schnell der Schmerz gekommen war, entschwand er auch wieder. Nun legte die Einhornstute ihr Horn auf meine Schulter und schickte mir in Gedanken Bilder und Gefühle und formte so einen Text:"Ich musste das tun, so habe ich eine Verbindung zu dir aufgebaut." Ich nickte, könnte es aber nicht glauben mit einem Einhorn in Verbindung zu stehen.
Nach oben Nach unten
Ylfa
...wurde von Aslan gelobt
avatar

Alter : 19
Ort : Ohm, frag ein andermal
Anmeldedatum : 27.10.12
Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Cair Paravel   Mo 10 Dez - 2:34

Ylfa
"Sei gegrüßt Fawks"
begrüßte ich den Phönix "Was hat dich heute hier her verschlagen?" fragte ich ihn.

Cambrium
Ich beachtete Fawks nicht, man konnte nicht gerade sagen das ich erfreut wäre ihn zu sehen, ich fand ihn einfach zu Arrogant (xD sorry musste sein)
Nach oben Nach unten
Fawkes
...wurde vom Weihnachtsmann beschenkt
avatar

Alter : 23
Anmeldedatum : 22.11.12
Anzahl der Beiträge : 22

BeitragThema: Re: Cair Paravel   Mo 10 Dez - 1:13

Fawkes

Mit einem Flappen von Schwingen schoss der Phönix durch die offenen Torbögen des Schlosses. Er flog über die Köpfe der Beteiligten hinweg, auch wenn er seine AUgen etwas weitete als er das Einhorn sah. Mit einer eleganten Flügeldrehung setzte das rote Getier auf dem Thron Peter des Prächtigen auf. Er sah zu dem Eisphönix und neigte zur Begrüßung den Kopf. "Cambrium.." Natürlich waren sich die beiden schon einmal über den Weg geflogen. und auch zu der Wölfin neigte der erhabene Vogel seinen Kopf. "Ylfa." Seine Stimme klang leise, woltle er doch nicht die Unterhaltung aller Anwesenden unterbrechen. Langsam klappte der Vogel seine Flügel zusammen und besah sich die Gruppe, die da mitten im Raum stand. "Ein Einhorn... das sieht man wahrlich nicht alle Tage...", ließ er immer noch leise verlauten und sah abwartend zu Peter. Fawkes hatte keine Ahnung, was hier vor sich ging. Doch er ging davon aus, das man ihn früher oder später davon in Kenntnis setzen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cair Paravel   So 9 Dez - 9:19

Jakob
Ich nickte verlegen. "Danke..." Ich wusste nicht, ob ich es der Wölfin sagen konnte, ohne dass sie mich so behandelte, wie Cambrium. "Ich habe die Könige erschreckt und vom Pferd geschmissen...."

Peter
Ich sah dem Eisphönix in die Augen. "Probieren geht über studieren.", meinte ich und ging zum großen Saal.
Nach oben Nach unten
Ylfa
...wurde von Aslan gelobt
avatar

Alter : 19
Ort : Ohm, frag ein andermal
Anmeldedatum : 27.10.12
Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Cair Paravel   So 9 Dez - 6:53

Ylfa
"Ein schöner Name"
sagte ich freundlich und sah zu Jakob, "Was hast du überhaupt ausgefressen" fragte ich und lachte leise.

Cambrium
Ich ging näher zu den Königen, "Ich würde ihr nicht trauen" sagte ich mehr zu mir.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cair Paravel   So 9 Dez - 3:58

Jakob
Ich sah mich im großen Saal um und staunte nicht schlecht. Die Löwin, die hinter mir gelaufen ist, setze sich nun neben Ylfa, schwieg aber, während die Wölfin nach meinem Namen fragte. "Ich bin Jakob.", stellte ich mich vor und ging im Kreis um die beiden rum. Wirklich unglaublich, wie die Könige lebten.

Amalia
Der Eisphönix machte mir etwas Angst, aber ich ging dennoch mit erhobenen Kopf auf König Peter zu. Zwei Meter vor ihm Verbeugte ich mich zur Begrüßung und fragte:"Hochkönig Peter, ich erbitte euch mir zuzuhören." Der König sah mich an und antwortete:"Ihr habt die Erlaubnis, aber zunächst möchte ich deinen Namen wissen." Ich neigte leicht den Kopf. "Selbstverständlich. Mein Name ist Amalia Skydancer, abtrünnige der Cloud-Einhornherde. Ich bin gekommen, weil ich mit Jakob, den Jungen, den ihr gerade bestraft habt, sprechen muss." Peter sah mich nachdenklich an. "Warum wollt ihr mit ihm sprechen?" Verlegen senkte ich den Blick vor dem Hochkönig. "Nunja...ich habe versucht ihn vor dem Phönix zu beschützen und habe versehentlich ein Bann zu ihm aufgebaut. Ich muss mich versichern, dass es ihm gut geht, bevor ich umkehren kann." Der König zog eine Augenbraue hoch, nickte aber. "Nun gut. Ihr könnt mit mir zum großen Saal gehen, dort wird Jakob sein." Ich nickte und folgte dem Hochkönig in das Schloss.
Nach oben Nach unten
Ylfa
...wurde von Aslan gelobt
avatar

Alter : 19
Ort : Ohm, frag ein andermal
Anmeldedatum : 27.10.12
Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Cair Paravel   So 9 Dez - 3:43

Ylfa
Im großen Saal ging ich in die mitte und setzte mich, ich würde hier mit dem Jungen warten. "Wie heißt du" fragte ich den Jungen freundlich und meine Augen leuchteten sanft.

Cambrium
Ich stieß ein wütendes Kreischen aus als das Einhorn wieder auftauchte. Ich schlug mit den Flügeln und machte mich groß, jedoch ohne ab zu heben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cair Paravel   So 9 Dez - 3:39

Jakob
"Ja hoffentlich...", murmelte ich nur. Wenigstens war ich jetzt von diesem blöden Vogel weg und die schneeweiße Wölfin erschien mir wesentlich lieber.

Amalia
Ich galoppierte auf das riesige Schloss vor mir zu, denn dorthin führte mich mein leuchtendes Horn. Den Phönix sah ich schon von weitem, als ich näher heran lief traf ich auf ein geschecktes Pferd. "Sei gergüßt.", sagte ich in seiner Muttersprache und neigte den Kopf. "Mein name ist Amalia und ich suche einen kleinen Menschenjungen. Dieser Phönix dort hat ihn getragen." Der Hengst hob den Kopf vom grasen und sah erstaunt aus, als er mich sah. "Nun Amalia, ich bin Apollo und frage mich, warum ein Einhorn, wie du es bist, einen Menschenjungen sucht. Aber auf diese Frage können wir später zurückgreifen. Die Wölfin Ylfa führt deinen Knaben gerade in den großen Saal des Schlosses. Er wurde nämlich von Hochkönig Peter bestraft." Ich mochte die Ausdrucksweise von Apollo nicht gerade, aber immerhin hatte ich die Informationen. "Hab dank.", sagte ich und rannte schnell zu den versammelten Leuten.
Nach oben Nach unten
Ylfa
...wurde von Aslan gelobt
avatar

Alter : 19
Ort : Ohm, frag ein andermal
Anmeldedatum : 27.10.12
Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Cair Paravel   So 9 Dez - 2:04

Ylfa
Ich blickte freundlich zu dem Jungen und ging neben ihm zum Großen Saal. "Mach dir nichts draus, das geht schnell vorbei" meinte ich sanft.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cair Paravel   So 9 Dez - 1:47

Jakob
Ich konnte es gar nicht haben, dass der König mich so behandelte. Na klar, er war der König und so, aber es war mein Leben, über das nur ich bestimmte.
Ich stand auf und verschränkte die Arme vor der Brust. "Könnt ihr mich nicht einfach verbannen und fertig?", fragte ich frech. Peter musste anfangen zu lachen. "Wo bleibt dann die Strafe? Du würdest dich ja freuen, wenn wir dich verbannen!" Das letzte Wort spuckte er förmlich aus und ich stapfte wütend zu der Wölfin, die scheinbar Ylfa hieß.
Nach oben Nach unten
Ylfa
...wurde von Aslan gelobt
avatar

Alter : 19
Ort : Ohm, frag ein andermal
Anmeldedatum : 27.10.12
Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Cair Paravel   So 9 Dez - 1:33

Ylfa
"Natürlich
antwortete ich und als Cambrium wiederwillig die Kralle von dem Jungen hob wartete ich bis er aufgestanden war.

Cambrium
Ich wartete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cair Paravel   So 9 Dez - 1:29

Peter
Ich sprang von Apollo runter und klopfte ihm kurz den Hals. Dann begab ich mich zu Cambrium und neigte kurz bei Ylfa und Annie den Kopf im Vorbeigehen. "Danke Cambrium.", sagte ich und hockte mich nun vor den Jungen. "Sag mir...WIE KONNTEST DU ES WAGEN?!"(Ich übertreib jz ein bisschen xD) Jakob sagte nichts, erwiderte nur meinen drohenden Blick. "Dir ist hoffentlich klar, dass du dir durch dieses Verhalten eine doppelt so hohe Strafe eingebrockt hast! Anstatt dich um die Pferde zu kümmern, wirst du uns vier Könige und alle Mitglieder 7 Tage lang dienen! Wenn du erneut etwas unangemessenes anstellst, wird die Strafe verlängert." Ich funkelte ihn an und fügte noch hinzu."Das gilt auch bei verweigerung der Befehle von uns Königen und dem Rat der Narniarnen!" Ich stand auf und wendete mich nun an Ylfa und Annie:"Wärt ihr so nett und würdet Jakob in den großen Saal bringen? Dort soll er auf mich warten. Sagt Markus(eine Wache) er soll dann solange auf ihn aufpassen."

Nach oben Nach unten
Ylfa
...wurde von Aslan gelobt
avatar

Alter : 19
Ort : Ohm, frag ein andermal
Anmeldedatum : 27.10.12
Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Cair Paravel   So 9 Dez - 1:19

Cambrium
Ich ignorierte Ylfa und wartete auf die Könige, dann stieg ich von dem Jungen herunter, drückte ihn aber dennoch die Spitze meiner Kralle ins Kreuz sodass er garnicht in versuchung kam sich zu bewegen. Denn meine Krallen waren sehr spitz.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cair Paravel   So 9 Dez - 1:16

Annie
Ich sah einen Eisphönix landen und Ylfa redete sie an. Ich folgte der Wölfin und neigte zur Begrüßung den Kopf.

Peter
Apollo galoppierte im heftigen Tempo und wir erreichten nur ein paar min nach Cambrium den Hof.

Jakob
Der blöde Vogel drückte mich auf Steine nieder und ich schnappte wiedermal nach Luft. Ich zitterte immernoch vor Kälte aber es ging nun besser.
Nach oben Nach unten
Ylfa
...wurde von Aslan gelobt
avatar

Alter : 19
Ort : Ohm, frag ein andermal
Anmeldedatum : 27.10.12
Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Cair Paravel   So 9 Dez - 0:49

Cambrium
Ich landete auf dem Hof und drückte den Jungen zu Boden. Wütend sah ich mich um ob mir das Einhorn gefolgt war. Aber ich konnte es nicht entdecken.

Ylfa
Ich sah wie Cambrium im Hof landete und ging zu ihr. "Was ist los" fragte ich sie als ich bemerkte das sie etwas festhielt, aber ich konnte nicht erkennen was.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cair Paravel   Sa 8 Dez - 7:24

Annie
"Du hast recht. Frieden ist wertvoll.", stimmte ich ihr zu. Es war gut, dass sie hier das sagen hatte und nicht ich.
Nach oben Nach unten
Ylfa
...wurde von Aslan gelobt
avatar

Alter : 19
Ort : Ohm, frag ein andermal
Anmeldedatum : 27.10.12
Anzahl der Beiträge : 106

BeitragThema: Re: Cair Paravel   Sa 8 Dez - 7:17

Ylfa
Schon gut
sagte ich lachend, Es ist nur gerade nicht nötig, alle sollten den Frieden genießen können.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Cair Paravel   

Nach oben Nach unten
 
Cair Paravel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Narnia - The golden Age [RPG] :: RPG :: Narnia-
Gehe zu: